Extremsportler ist die Bezeichnung für haupt- oder nebenberuflich tätige Personen, die sich leidenschaftlich und mit äußerst exakter Planung und Präzision dem Tod zu nähern versuchen. Dabei geht es den Extremsportler um den sogenannten „Kick“ in lebensgefährlichen Situationen, um ihre Adrenalinabhängigkeit im Widerspruch zu ihrer sonst sehr gesunden Lebensweise zu befriedigen. Leute, die ihren „normalen“ Sport sehr exzessiv betreiben, werden nicht als Extremsportler bezeichnet, sondern als Idioten.

Aber jetzt zu etwas komplett anderem.

Am 6.1.2017 bekommt ihr von uns eine Strecke hingeknallt die sich gewaschen hat. Die sogenannte Komfortzone wird aufhören zu existieren. Wir feiern das neue Jahr mit der Auflösung jeglicher Radsportkultur und starten mit dem härtesten Rennen was ihr bis dahin jemals bestritten habt.

Das Material wird gestellt – Bier gibts an der Bar – Burger am Stand – Musik gibts auf der Bühne – Kommt rum. Es wird großartig. ♥

Termin: 6.1.2017 18 Uhr im Velodrom / Z-Bau Saal / Eintritt kostenlos! 

Anmeldung zum Rennen hier: Startpaket


Aktuelle Startliste

Patrick K.
Michael F.
Uwe D.
Stefan K.
Uli B.
Isabel K.
Tobias D.
Michael W.
Michael K.
Christian B.
Stefan Z.
Jürgen K.
Jens D.
Benjamin H.


Schleudergang / Z-Bau / Z-Bräu / Kollege / Subucoola